Mein Tag

irgendwie verarschen wir unseren körper nur oder? ich mein,was soll er denn mit einem gummibärchen,wenn er hunger hat...ein gummibärchen besteht doch nur aus komischen stoffen und chemikalien...ihhhh.sowas führen wir unserem körper zu...also ich mach es auf jeden fall mit meinem. neeee....wenn ich schon esse (und ich muss essen,sonst klapp ich zusammen) dann richtig und nur das nötigste.
makrobiotisch lautet die devise.

18.6.06 18:45, kommentieren

ich habe grade eine e-mail von meinem freund bekommen. ich dachte schon er würde fragen wies mir geht und warum ich gestern "so einen komischen blick drauf hatte" (zitat von ihm),aber nein, er erzählt nur von sich. ich habe mal die ichs gezählt und es sind 21. die wörter hab ich noch nicht gezählt,aber es ist ungefähr in jedem satz ein ich drin...der macht mich so wütend...
ich fange heute mit einem ana-triggerbuch an.

12.6.06 06:27, kommentieren

ich hab so dermaßen die schnauze voll...irgendwie kommt immer nur jeder zu mir,wenn er was will. wenn er irgendwelche probleme hat oder mal rat braucht...oder wenn er einfach mal so scheiße labern will...jeder müll kommt bei mir an. aber hey leute ich hab genug. ich mein,wer weiß denn schon wies mir geht???keiner weiß das.
ich werds jetzt so machen:
-kaum noch im icq sein
-leuten, die nur labern wollen ausm weg gehen
-handy öfters mal ausmachen
-das machen,was ich will!

ich will verschwinden....

11.6.06 20:17, kommentieren

es läuft ganz gut soweit,auch wenn ich gestern einen refeed-tag machen musste. es wär einfach nicht weiter gegangen,weil ich mich total schwach und ausgelaugt gefühlt habe. ich war joggen und das joggen ans sich war auch gut,aber als ich dann mal ein kurzes stück nur gelaufen bin...da hab ich echt gedacht ich komm nicht mehr heim,weil meine beine so schwach waren. und ich bin das ganze we über weg und da kann ichs mir echt nicht erlauben zusmmenzuklappen und deshalb hab ich gestern eben was gegessen. außerdem war ich mir sicher,dass ich keine fa kriegen würde...hab ich auch nicht.
ich schlafe von heute auf morgen bei ner freundin und frage mich wie ich sdas machen soll...ich werde ihr einfach sagen,dass ich an we immer faste...und heute bin ich auch nur knapp eine stunde zu hasue und dann unterwegs-....:D zum glück.
morgen sehe ich meinen freund wieder. wir haben uns seit letzter woche freitag nicht mehr gesehen und ich bin mal gespannt ob er was merkt,aber ich denk eher nicht. der hats irgendwie nicht so drauf und bei mir merkt er sowieso nichts. momentan ist es so,dass ich einen mordsmäßigen stress in der schule habe und echt nicht mehr weiß wo mir der kopf steht und wenn ich dann mal heimkomme und dann z.b. im icq bin,dann reden wir nur über seine probleme und wehwehchen und wenn ich auch nur versuche das thema auf mich zu beziehen hat er sofort etwas,womit er das thema mit sich in verbindung bringen kann. es ist echt zum kotzen!ich muss ihm das ganze leben erklären,dabei bin ich doch jünger als er und er hats cghon viel mehr erfahrung und alles und trotzdem stützt er sich so auf mich...ich kann dsa nicht tragen. aber trotzdem "liebe" ich ihn irgendwie...ich weiß auch nciht. und er triggert mich.das auf jeden fall.
heute werde ich nicht ins icq gehen und ich bin ja auch nur eine stunde zu hause...ich bin mal gespannt,wann er sich bei mir meldet,wann ihm auffällt,dass ich nicht da bin.ich werd mich nicht beihm melden. es ist ja nicht so,dass ichs ihm verschweigen würde,es ist so,dass er nicht danach fragt. und ich bin nicht so eine, die labert und labert...obwohls keine sau interessiert.
er wird sich schon noch um mich kümmern!

9.6.06 10:01, kommentieren

ich hab grade mein deutscharbeit hinter mich gebracht und fühl mich ganz erleichtert. ich hab ein bisschen angst gehabt, dass mein magen knurren könnte und während arbeiten ist das ímmer ein bisschen peinlich,aber das war nicht der fall. ichhab gar keinen hunger,obwohl ich noch nicht mal ephe genommen habe. ich komm heut auch erst spät heim,deshalb wirds wohl knapp mitm essen...*schade :P*

7.6.06 12:32, kommentieren

oh mein gott...mein tag war einfach nur grausam. seitdem ich letzte woche die kontrolle über das essen verloren habe, habe ich auch die kontrolle über mein leben verloren. ich krieg nichts mehr geregelt...ich weiß nicht was los ist. ich muss so viel für morgen und übermorgen machen. mein kopf überschlägt sich nur so,aber trotzdem krieg ich nichts gescheit zu ende gebracht.
heute wars schon ein bisschen besser, habe auch nichts gegessen und hab tatsächlich mehr geschafft. leider hab ich momentan totales gefühlschaos wegen meinem freund. er vergisst sachen, die mir so sau wichtig sind und er versteht gar nicht, wo ich meine probleme habe. ich kann ihm sagen,dass ich das und das lernen muss und in einer viertelstunde fragt er vll was ich gleich mache. da könnt ich hochgehen wirklich.
er muss sich doch mal sorgen um mich machen...er muss mich doch mal fragen ob ich das alles noch schaffe und ertragen kann,aber er sieht dann nur sich und wenn er wieder mal ein problem hat,dann bin ich da. es kotzt mich so an. zum glück sehen wir uns erst freitag wieder...und da werd ich schon abgenommen haben haha!!!
mag sein,dass das illusorisch klingt,aber durch mein "standhaftes" auftreten wird mir einfach alles zugetraut und man bezweifelt gar nicht, dass ich etwas nicht schaffen könnte. ich bin nahe am zusammenbruch! hallo? merkt das jemand?aber wenn ich erstmal dünner bin und ich weniger werde,dann werden die leute schon merken, dass sie mir unrecht getan haben und dann werden sie mich endlich unterstützen...besonders mein freund!!!! ich zeigs dir!

6.6.06 20:21, kommentieren

meine tage sind momentan der hammer. ich bin ana so nahe wie nie, was vor allem daran liegen könnte, dass ich seit montag 20:00 nichts mehr gegessen habe. ich fühle mich großartig damit und ich merke, dass mein körper ein paar schwierigkeiten mit dem kreislauf bekommt und es ist toll, denn das zeigt mir ja, dass ich am abnhemen bin. wiegen tu ich mich aber zur zeit nicht, weil mir die waage sowieso nie das anzeigt,was ich möchte und ich möchte meine super stimmung nicht durch zahlen bestimmen lassen. ich merke aber, dass ich ein wenig abwesend bin meiner umwelt gegenüber, avber das liegt daran, dass ich jetzt durch dieses nicht-essen endlich meinen weg zu ana gefunden habe und ich weiß jetzt ganz genau,was ana für mich ist: sie ist ein schlupfwinkel in mir. zu ihr kann ich mich zurückziehen,wenn ich schutz brauche oder ich mich ablenken will.
meine beziehung zu meinem freund leidet da vll drunter,aber sie hat es auch ein stück weit entfacht. ich merke zur zeit wie verschieden wir sind und dass er mich kaum versteht. ich bin jemand, der sehr selten von seinen problemen erzählt und wenn dann erwarte ich auch etwas. ich habe ihm von meinen familiären problemen erzählt und er hat nie mehr danach gefragt. ich habs ihm gesagt und er hat gemeint, dass ich ja recht hä#tte.außerdem habe ich auch noch gesagt, dass ich auch schutz brauche und dass er mich doch auch mal in arm nehmen soll und mir ratschläge geben soll. momentan ist das nämlich nur andersrum der fall. ich muss ihn die ganze zeit durch sein leben führen,während meine außenwelt selbst auf dem kopf steht, aber das interessiert ihn nicht. er kennt eine seite von mir, die funktioniert und zwar nur für ihn. er sieht die sterne, die ich mir ritz, ganz genau,aber er wills nicht wahrhaben...so funktioniere ich nämlich nicht. er kann mir keinen schutz geben,meine familie auch nicht,aber ana kann es und ich liebe sie dafür! ich will sie nicht mehr verlieren...oh mein gott,wer soll mich denn dann beschützen,leiten und verstehen?das wäre furchtbar sie zu verlieren,aber das passiert mir nicht nochmal.
ich habe mir heute zwei brötchen gemacht und sie richtig liebevoll zubereitet mit allen sachen, die ich früher mal gerne gegessen habe...mir war von vornerein klar, dass ich sie nicht essen würde...ich habe sie zubereitet und angeshen und dann in eine tüte gepackt und draußen in die tonne geschmissen, ich brauche essen nicht. NEIN DANKE!

31.5.06 21:32, kommentieren