Gästebuch

Name
Email
Website

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen,
verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


Werbung


nein, ich lösche das nicht. ich bin ganz dankbar, dass du nicht nur auf mir rumhackst oder so...weißt du es geht mir nicht darum schön auszusehen. und genauso wenig mache ich das alles um mich selbstbewusster zu fühlen. wenn ich leuten aus meiner umgebung sagen würde, dass ich eine essstörung habe, würden die mich für verrückt erklären, weil ich eine ziemlich selbsbewussteste person bin. mit der "diät" und mit meiner essstörung geht es mir nur um mich. es geht mir darum mich besser zu fühlen; wenigstens für eine zeit. ich gebs ganz offen zu: ich kann nicht mit problemen umgehen und ana ist da meine lösung. dass das nicht ideal ist,weiß ich ganz genau,aber ist mein weg und ich möchte nicht,dass der kritisiert und verurteilt wird. mit ana habe ich kontrolle und das brauch ich,weil mein leben so verdammt aus den fugen geraten ist...ich brauch einfach was was mich beschäftigt...und ja ich hab auch schon eine therapie gemacht,aber ich fühle mich so wohler.
das ist eine lebensweise, die du womöglich nicht teilen kannst oder auch nur annährend verstehen kannst,aber es ist meine lebensweise und die einzige, die mich momentan noch aufstehen lässt. vll ist ana auch mein "way down". eine ES ist wie man so schön sagt "tod in raten".aber ob ich das will weiß ich nicht so genau.

Sonnenblume ( -/- ) 12.5.06 18:06

würde eine umstellung deines essens nicht reichen? ich meine wenn du genug disziplin hast um ganz darauf zu verrzichten eicht sie allemalk um auf alle richtig fett-machenden dinge zu verzichten oder? ich gebe zu viel halte ich nicht von diäten, aber bevor ich einfach alles verwerfe , wenn du dich ebend unwohl fühlst und was verändern willst.
aber ich mein mit deiner disziplin müsstest du es locker schaffen wenn du reis gemüse, kartoffeln ,fisch und etc. isst in verbindung mit sport dein wunschgewicht zu erreichen.
warum gar nicht mehr essen?
natürlich kann einen sein eigener körper sehr mitnehmen. aber alles ist er nicht. das ist genauso wie mit dem geld. es ist ein vorteil welches zu haben aber nicht die garantie dafür dass man glücklich ist. wenn du eine richtig schöne figur hättest könnte erstens immernoch dein gesicht hässlich sein und selbst wenn du schön bist, könntest du unglücklich verliebt sein.
achso ja und lieber etwas zu dick als etwas zu dünn. sobald etwas ins zu dünne geht bleibt einfach so gut wie nie sexappeal übrig. jemand zu dünnes kann kaum sexy sein außer mit einer wirklich besonderen ausstrahlung. dagegen tut es dem sexappeal keinen abbruch ein wenig zu viel auf den rippen zu haben.
es wird dir keine heile welt bringen wenn du deine wunschfigur hast weißt du.
deine körperproportionen gehen nicht einher mit der welt.
und ich hoffe für dich und dein empfinden und so, dass du auf normalen weg in gesundem maße abnimmst. ana's haben für ein gesundes maß meiner meinung nach so gut wie nie noch auch nur das geringste bisschn unteilsvermögen. naja jedenfalls dass du es so schaffst selbstbewusster wirst dich mit dir wohlfühlst und so.
für dich und die menschen in deiner umgebung...
wahrscheinlich wirst du das hier löschen, ignorieren, dich darüber abtun oder direkt werwerfen, denn die da weiß ja nicht wovon sie redet. mag du einem gewissen gerad stimmen. aber dennoch.

luzie ( -/- ) 11.5.06 21:47